Tech

Tutorial: Google Kalender synchronisieren auf allen System – iOS, Android, Windows, Mac

Heute wollte ich euch eine kleine Anleitung schreiben in der ich euch zeige wie ihr euren Google Kalender auf all euren Systemen synchron halten könnt, egal ob ihr Android, iPhone, Thunderbird auf euren Windows oder Mac Rechner nutzt. Mit ein paar wenigen Klicks und Eingaben habt ihr einen voll synchronisierten Kalender.

Das Ziel des heutigen Beitrages ist es euch zu zeigen wie ihr den Google Kalender wirklich gut für euch nutzt.

Wenn wir mit der Einrichtung fertig sind ist es egal von wo ihr eure Kalendereinträge tätigt, ob über eurem Thunderbird Kalender am Windows oder Mac Rechner, mit eurem iPhone, iPad bzw. eurem Androiden oder aber ganz klassisch über das Google Kalender Webinterface, habt ihr alles wie beschrieben gemacht, dann erscheint der Kalendereintrag nach wenigen Augenblicken auf all euren System. Das ist doch ganz praktisch oder?

Was wird dafür benötigt ?

Allen voran ist natürlich die Voraussetzung das ihr ein Google Konto mit eingerichteten Kalender habt. Ok, jetzt habe ich aber erst einmal genug geschreiben, fangen wir mit der Einrichtung an. Dann lasst uns starten, ich hoffe ihr nutzt Thunderbird bzw. habt es auf eurem System schon installiert und auch eingerichtet. Wenn nicht dann könnt ihr euch Thunderbird hier herunterladen, kann ich euch wirklich nur empfehlen, es ersetzt bei mir Outlook, bzw. Mac Mail, da es die selben Funktionen hat und besser aussieht 😉 Das Auge isst ja bekanntlich mit.

Ist Thunderbird schon installiert braucht ihr noch, wie oben schon geschrieben, das Plugin Lightning, das gibt es hier und des weiteren das Plug-In Provider for Google Calender. Ihr könnt euch die beiden Plug-Ins einfach von der Website herunterladen und dann mit Thunderbird installieren. Dazu einfach Thunderbird öffnen und auf die Registerkarte “Extras” und dann auf “Add-ons” klicken.

Habt ihr das gemacht, könnt ihr einfach unten auf die Schaltfläche “Installieren” klicken, die heruntergeladenen Plug-Ins auswahlen und und installoeren. Das macht ihr dann mit beiden Plug-Ins und schon sind sie im System integriert.

Nachdem ihr beide Plug-Ins installiert habt müsst ihr euren Thunderbird einmal neu starten damit die Änderungen wirksam werden, also einfach mal das Programm schließen und dann wieder öffnen, jetzt sind beide Plug-Ins installiert und aktiviert. Dass das Plug-In Lightning installiert ist, solltet ihr an dem neuen Reiter “Kalender” erkennen, ist er bei euch zu sehen?

So, ich hoffe bis hier hin ist alles klar und verständlich beschrieben und wir können fortfahren ? Wenn nicht lest euch einfach noch einmal die oben beschriebenen Punkte durch, dann sollte es auch klappen. Wenn alles geklappt habt, dann sind wir dem synchronisierten Kalender auf allen System schon ein ganzes Stückchen näher gekommen.

Damit ihr euren Google Kalender jetzt noch in Thunderbird integrieren könnt, müsst ihr nur noch ein paar Kleinigkeiten erledigen damit er auch korrekt angezeigt und immer synchronisiert wird. Wechselt dazu erst einmal auf den Kalendertab bei Thunderbird, jetzt solltet ihr einen leeren Kalender angezeigt bekommen, der angezeigt Kalender ist aber nur der lokale Kalender. Damit ihr euren Kalender jetzt integrieren könnt müsst ihr jetzt unter dem Minikalender auf der linken Seite, wo aktuell nur “Privat” steht, einmal die rechte Maustaste und anschließend auf “Neuer Kalender” klicken:

Wenn ihr das getan habt, sollte sich ein neues Fenster öffnen, was so aussieht wie auf dem folgenden Screenshot:

Hier wählt ihr dann den Punkt “Im Netzwerk” und klickt anschließend auf “Weiter”, habt ihr das gemacht sollte als nächstes folgendes Fenster erscheinen:

Hier wählt ihr dann den Punkt “Google Kalender”, doch damit ihr überhaupt weiter klicken könnt und den Kalender übernehmen könnt, müsst ihr hier eure Google Kalender Url eintragen, damit Thunderbird auch genau weiß welcher Kalender synchronisiert werden soll, das synchronisieren klappt natürlich nur mit bestehender Internetverbindung.

Die Kalender Url, bekommt ihr aber ganz einfach heraus in dem ihr euch in der Weboberfläche von Google anmeldet und auf euren Google Kalender klickt, habt ihr den Kalender erreicht, klickt in der rechten Seite auf das „Zahnrad“ anschließend auf “Kalender Einstellungen” und dann auf den Reiter „Kalender„. Im nächsten Schritt klickt ihr auf eure E-Mail:

Auf der nächsten Seite findet ihr dann eure Kalender Url in drei verschiedenen Versionen, am besten nehmt Ihr dann aber den iCal Link, einfach mit der Maus über das Icon fahren und mit der rechten Maustaste, “Adresse des Links kopieren” klicken, dann habt ihr die Url in die Zwischenablage kopiert.

Jetzt wechselt ihr wieder die Fenster und geht zu Thunderbird und fügt dort den kopierten Link ein. Danach sollte sich der Link im Feld befinden und ihr könnt auf „Weiter“ klicken. Das letzte Fenster was erscheinen sollte ist folgendes:

Hier könnt ihr eurem Kalender noch einen Namen und eine Farbe verpassen, wie der Kalender heißt und welche Farbe er trägt ist natürlich vollkommen euch überlassen, lasst euch einfach was einfallen und klickt dann auf “Weiter”. Das wars.

Der Google Kalender ist jetzt mit eurem Lightning Kalender im Thunderbird verbunden. Ab jetzt ist es egal ob ihr einen neuen Termin in der Weboberfläche eintragt oder im Lightning Kalender, er wird sofort synchronisiert und ihr bleibt überall auf dem neuesten Stand, egal ob im Thunderbird oder in der Weboberfläche.

Wer auch auf dem Smartphone nicht auf seinen Kalender verzichten will, der benötigt dafür nicht einmal irgendeine App, weder fürs iPhone, iPad noch für euren Androiden. Denn die Standardkalender vom Android und dem iPhone, iPad unterstützen den Google Kalender.

Dafür müsst ihr euch auf dem Android nur mit eurem Google Konto anmelden und in den Einstellungen, wo danach gefragt wird was synchronisert werden soll, einfach ein Häckchen beim Google Kalender” setzen, schon habt ihr den Google Kalender auch synchron auf euren Androiden. Nach kurzer seit startet die Synchronisation und ihr habt eure Kalendereinträge auch auf eurem Androiden. Easy? Easy!

Das Gleiche klappt auch wunderbar mit eurem iPhone oder iPad, nachdem ihr euer Googlemail Konto eingerichtet habt, geht ihr einfach auf  “Einstellungen” und dann unter den Punkt “Mail, Kontakte, Kalender” und wählt euer Google Konto aus, habt ihr das gemacht müsst ihr einfach nur  bei dem Punkt „Kalender“ einen Haken setzen, so wie auf dem Bild zu sehen:

Done!

Das war auch schon alles und ab jetzt habt ihr euren Google Kalender synchron auf all euren Plattformen, das ist doch wirklich sehr komfortabel oder ? Wenn ihr jetzt einen Kalendereintrag verfasst ist es egal ob ihr es mit dem Smartphone unterwegs macht oder am Notebook, PC oder Tablet, nach kurzer Zeit ist er in der Cloud gespeichert und auf allen Plattformen verfügbar und eingetragen.

Ich hoffe es ist alles verständlich erklärt, wenn ihr noch irgendwelche Fragen habt, dann stellt sie uns einfach hier als Kommentar.

31 Kommentare

  1. Schöner Artikel, nur die Einbindung bei iOs besser über Exchange dann hat man auch Push.

  2. Hi Hendrik, also mit dem Google Kalender habe ich auch push. Sonst würde das ja nichts bringen 😉

  3. Wie funktioniert denn die Synchronisation zwischen iOS Kalender und google-Kalender? Ist dafür Thunderbird (oder ein anderes softwarebasiertes eMail-Programm) zwingend notwendig?

    Die Kalendereinträge vom iPhone werden bei mir jedenfalls nicht in den google-Kalender übernommen.

    • Hallo Jens, wenn du es nur zwischen iPhone und Google Kalender syncen möchtest ist kein softwarebasiertes Programm nötig. Einfach wie im Beitrag erwähnt den Kalender auf dem iPhone hinzufügen. Dann sollte das ohne Probleme funktionieren. Wenn du im Kalender bist ( auf dem iPhone ) schau auch beim erstellen des Termins darauf das er unter "Kalender" im richtigen Kalender eingetragen wird.

      Wenn du noch fragen hast dann meld dich..

  4. Das einzige was jetzt noch etwas unschön ist, ist der Titel des google-Kalenders der einfach die eMail-Adresse darstellt. Gibts da noch eine Änderungsmöglichkeit in bspw. "Google"?

    • Ja, auch das ist möglich, jedoch müsstest du dafür einmal ins Webinterface vom Google Kalender.
      Auf der Startseite vom Google Kalender gehst du einfach links in die Liste der Kalender, dort wirst du dann den Kalender deiner E-Mail Adresse sehen, einfach auf den kleinen Pfeil und dann auf "Kalender Einstellungen" klicken. Auf der nächste Seite erhälst du eine Übersicht, den ersten Punkt den du hier bearbeiten kannst ist "Kalendername", einfach den Wunschnamen eintragen und unten auf "Speichern" klicken.

      Nach einer kurzen Synchronisation sollte der geänderte Name dann auch auf deinem iPhone sichtbar sein.. 🙂

  5. Das hat ja schon wieder super geklappt.

    Jetzt habe ich noch ein Anliegen 🙂 Ist es möglich Kalender im iCal Format in thunderbird/lightning einzupflegen, anschließend im google Kalender und im iPhone zu sehen? Das will bei mir irgendwie nicht klappen.

  6. Auch das ist kein Problem, bevor ich mir hier einen Wolf schreibe leite ich dich zum Beitrag vom Caschy weiter, der hat dazu einen Beitrag erstellt http://stadt-bremerhaven.de/portable-thunderbird-

    Danach sollte alles synchron sein 😉

  7. Hallo,
    Bei mir klappt das synchr. Mit lightning, google, meinem android Handy. Nur bei meinem iPad 2 funktionieren die Kontakte nicht. Der Rest klappt. Habe auch schon versucht das ganze über Exchange laufen zu lassen. Da kommt dann auf dem iPad immer die Fehlermeldung Passwort Exchange falsch. Ich habe hier immer das Passwort Futon meinem google Kalender eingegeben
    Kann mir wer helfen?
    Christian

  8. Hallo Dominik,
    Vielen Dank Kannte ich schon. Die Lösung war viel banaler. Ich hatte beim Benutzername beim Exchange das "@googlemail.com" vergessen.
    Jetzt funktioniert es.

  9. Alter, ernsthaft – supergutes Tutorial. Ich hab´s sogar mit 47 Jahren noch hinbekommen .-) Sync des Familienkalenders zwischen iPhone Kalender, Macbook iCal, GoogleKalender und Android. Danke bestens!!

  10. Hallo,

    kann ich meinen google-kalender auch mit dem Kalender von Livemail syncen???

    Vielen Dank schonmal!

  11. Danke, das ist ein super Tut ! Sogar ich als DAU habe es (fast) hinbekommen.
    …aber eben nur fast. Die Daten, die bereits im iPad-Kalender drin waren, werden nicht in den google-Kalender übertragen. Gibt es da einen Kniff, den ich verpasst habe ? Mit neuen Terminen klappt es in jede Richtung einwandfrei.

    Danke für deine Hilfe

    Yves

    • Halle Yves, das liegt schlicht und ergreifend daran das die eintgetragenen Termine nur "lokal" auf dem iPad gespeichert wurden.
      Am besten exportierst du die Daten einmal als .csv oder ical Datei ( am besten mit iTunes ) und importierst sie dir dann in deinen Google Kalender.

      • Sorry, aber ich muss nochmal :
        Alles, was ich neu auf dem iPad eintrage, wird nicht von google übernommen. Umgekehrt geht's problemlos.
        Und jetzt kommt's noch kurioser : Lösche ich auf dem iPad einen Termin, wird er auch in google gelöscht. Was soll das denn ?

        Außerdem bekomme ich den Export meiner alten iPad-Daten nicht hin. Ich öffne iTunes und weiß dann nicht weiter.

        Sorry für meine Doofheit, aber PC-Hasser (und trotzdem Besitzer) und iPad-Neuling – das scheint sich nicht sonderlich gut zu vertragen :0)

  12. Super Tut ! Bei mir werden nur die Daten, die schon vorher im iPad-Kalender waren, nicht an google übertragen. Hab ich da was verpasst ?

    Liebe Grüße

    Yves

    • Sorry für die Dopplung. Ich sagte ja bereits ich sei ein DAU :0)
      Danke für die Antwort, were es gleich ausprobieren.

  13. Hallo,

    ich habe auch mal eine Frage! Ich habe einen google Acc für unseren Verein erstellt, damit die Termine an alle gehen. Wenn ich jetzt auf meinem iPhone einen neuen PRIVATEN eintrag im Kalender mache wird der direkt mit dem google Kalender gesynct. Kann man das irgendwie unterbinden?

    Ich will trotzdem noch Einträge am Handy machen die nur mich was angehen.

  14. Hallo Jimmy, das geht selbstverständlich. Dazu muss du nur beim erstellen des Kalendereintrags im Feld "Kalender" deinen eigenen Kalender wählen.

    Ich habe dir mal ein Screenshot erstellt und den Punkt rot markiert:

    http://www.mobilelifeblog.de/wp-content/uploads/2

    Da klickst du dann drauf und wählst den Kalender wo der Eintrag gespeichert werden soll.

    Ich hoffe ich konnte dir helfen.

  15. Das Feld "Kalender" gibt es bei mir nicht!

    Ich habe nur Wiederholen und Erinnerung das wars!

  16. Ich habe jetzt auf dem Google Acc nochmals einen Kalender angelegt. Zwischen den zwei kann ich jetzt auf dem iPhone auch auswählen nur kann ich den Internen nicht anwählen auf dem meine ganzen Geburtstage (vom Telefonbuch) gespeichert sind.

  17. Du kannst dir den internen Kalender via iTunes exportieren und dann anschließend mit Google importieren, schau. Wenn du fragen dazu hast gib mir bescheid.

  18. Aber direkt Termine in den Internen Kalender schreiben geht nicht? Sobald ich ein Google-Kalender habe wird der Interne deaktiviert?

    Hast du zufällig auch eine Anleitung für Windows-Phones? Die besitzen ja meist Outlook. Da hab ich schon öfters gelesen das man in Outlook keine neuen Termine erstellen kann.

    • Nicht wirklich deaktiviert, du könntest den ja auswählen wenn du einen neuen Eintrag machst, einfach ( nachdem du auf "+" geklcikt hast um einen neuen Eintrag zu erstellen) unter "Kalender" einen anderen Kalender wählen, vielleicht dann den privaten?

      Zu Windows Phone 7 habe ich noch keine Anleitung, jedoch kann ich dir gerne eine erstellen sofern du das möchtest, ich habe aktuell ein Windows Phone 7 Gerät als Testgerät und da könnte ich mich dann mal drum kümmern.

  19. Hallo und ganz herzlichen Dank für die sehr gut lesbare und verständliche Anleitung. Ich habe mir einen iMac zugelegt und besitze ein Samsung Note (neueste Android-Version). Am Anfang habe ich den Mac-Kalender genutzt und die Termine vom Rechner auch auf das Smartphone bekommen. Allerdings ging dann der umgekehrte Weg nicht: Termine vom Smartphone auf den Mac. Deshalb habe ich Thunderbird und Lightning auf den Rechner geholt. Nun habe ich – leider auch nach der Anleitung oben – das Problem, das der alte Mac-Kalender aktiv bleibt. Und ich weiß nicht, wie ich ihn ausstellen kann. In einer anderen Anleitung wurde empfohlen, bei Google eine „zwei Schritte“-Sicherheitssache durchzuführen, die ich auch nach Anleitung ausgeführt habe. Seitdem möchte der Kalender immer ein Passwort haben, das in einem Google-Programm generiert wird (kann man das wieder ausschalten? Tut das Not?). Wie sicher gut zu lesen ist, bin ich Laie, kann also mit sehr fachlichen Begriffen leider nur wenig anfangen (ich google das dann immer nach, was allerdings wahnsinnig viel Zeit kostet…). Also: wie bekomme ich die Kalender-Synchronisation ans Laufen? Herzlichsten Dank für freundliche Antworten…

  20. Jürgen Reichl

    Hervorragende Anleitung, klappt alles soweit, habe jedoch noch ein Problem für das ich keine Lösung finde: Quelle meiner Geburttagsdaten sind die Kontakte auf dem IPAD, Im IPAD werden die Geburtstage automatisch aus den Kontakten mit Namen und Datum im IPAD-Kalender dargestellt. Diese Geburtstage möchte ich nun auch mit dem Google-Kalender und im Lightning darstellen. Man kann zwar ALLE Kontaktdaten aus dem IPAD an Google übertragen und anschließend in Google die Geb.daten übernehmen, dies möchte ich aber nicht. ich möchte NUR den Geb.Termin (Name und Datum ) übertragen. Gibt es dafür einen Lösungsansatz ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *