Tech

Aufbauspiel im Mittelalter – King´s Empire für iOS

Ich spiele ja gerne auf dem iPhone und möchte euch heute ein weiteres Spiel vorstellen, welches selber kostenfrei ist, wo man aber bei Bedarf per in-App-Käufen schneller voran kommen kann, man kann das Spiel aber auch ohne die in-App-Käufe spielen, es besteht kein Zwang.

Die Rede ist von King´s Empire, welches es in 2 Versionen gibt, einmal die einfache Version und dann die Deluxe-Version, welche Goodies im Gegenwert von ca. 20 Euro dabei hat.

Beide Versionen sind kostenlos, demnach lohnt es sich, wenn man die Deluxe-Version installiert, da man dort paar Erleichterungen bekommt so dass man mehr als 2 Gebäude parallel aufwerten kann (bis zu 4) und eben auch Resourcen aus einem „Koffer“.

Im Spiel geht es darum, dass man im Mittelalter zur Zeit der Ritter ein Imperium aufbaut. Man fängt mit einer Stadt an, die man Stück für Stück ausbaut und die Gebäude aufwertet und dehnt sein Imperium durch den Bau und die Erweiterung weiterer Städte und Dörfer aus.

Hier ein Screenshot der Stadt, wo schon einige Gebäude gebaut und ausgebaut sind. Am Wunschbrunnen kann man, je nachdem, wie oft man sich hintereinander ins Spiel einloggt, mehrere Wünsche pro Tag erfüllen lassen, wobei man nicht sagen kann, was man möchte, sondern ein Kasten läuft quasi um den Brunnen rum und bleibt bei einem Bild stehen und den Gegenstand bekommt man. Das können Truppen sein, aber auch sowas wie ein Friedensübereinkommen oder aber auch die Edelsteine, welche man braucht, um den Bau von Gebäuden zu beschleunigen oder aber auch um solche Sachen wie das Friedensübereinkommen zu kaufen.

Rechts seht ihr eine Übersicht der Gegend um die Stadt rum Dörfer und Städte mit einer blauen Fahne sind andere Spieler, die Zahl gibt den Level an, rote Fahnen sind quasi NPCs, also keine menschlichen Gegner sondern vom Rechner gesteuerte Einheiten, die teilweise für Quests benötigt werden. Denn neben dem aufbauen der Städte und Dörfer sind auch noch Aufgaben zu lösen, indem man z. B. die Farm auf einen bestimmten Level ausbaut, die Räuberlager überfällt oder auch einfach nur Truppen bewegt.

Im Spiel selber ist auch ein Chat eingebaut, den man durch ein antippen der Sprechblase, welche man in der Stadtübersicht links unten über „Aufgabe“ sieht, erreicht, im Chat gibt es auch Moderatoren, wenn also jemand über die Stränge schlägt, wird dem Einhalt geboten.

Wer sich für Aufbauspiele interessiert und mit dem Mittelalter-Hintergrund leben kann, sollte sich King´s Empire mal ansehen, ich selber spiele es abends und komme ganz gut voran, man muss es also nicht dauerspielen.

King´s Empire im AppStore

 

Das ist der Account unter dem ihr alle Beiträge der ehemaligen Teammitglieder und Gastblogger findet.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *