Hama® Maus-/Tastatur-Konverter „Speedshot“ für XBOX 360

Wir durften heute das Hama® Maus-/Tastatur-Konverter „Speedshot“ für XBOX 360 ausprobieren und konnten viele Stärken in Hinsicht auf Tastaturbenutzung und einige Schwächen bei der Mausbenutzung feststellen.

Mit dem „Speedshot“ kann man, anstatt mit mit dem Controller zu zocken, Maus und Tastatur benutzen. Das scheint auf den ersten Blick vor allem bei Ego-Shootern einen gewaltigen Vorteil zu bringen, da man mit der Maus bekannter Maßen schneller und vor allem genauer zielen kann, als mit dem Gamepad, allerdings funktioniert die Umsetzung der Mausbewegungen in der Diagonalen Achse nur sehr ruckelig.

Wir haben 4 verschiedene Mäuse bei meinem Test verwendet.

Die Cherry F310-R kabellose Laser Maus funktionierte überhaupt nicht, sie wurde zwar erkannt, jedoch wurde die linke Maustaste, belegt mit RT, durchgehend als gedrückt erkannt, sodass der Spielcharakter in „Battlefield 3“ ununterbrochen feuerte.

Die Logitech M215 kabellose optische Maus funktionierte zwar ordnungsgemäß, jedoch war die dpi Zahl wohl zu gering, so dass wir durch zu häufige „Ruckler“ beim zielen, oft auf ärgerliche Weise starben.

Die A4tech X7laser kabelgebundene Lasermaus funktionierte gut genug um annähernd gleiche Ergebnisse wie mit dem Controller zu erzielen. Allerdings gab es auch hier Probleme beim erkennen der diagonalen Achse.

Die Logitech VX Nano hatte zwar keine Probleme mit Rucklern oder der diagonalen Achse, jedoch muss man viel zu große Mausbewegungen machen um sich umzusehen. Hier ist zwar genaues Zielen möglich, aber kein schnelles Umdrehen.

Die Tastaturen, im Gegensatz, funktionierten ohne Ruckeln und Probleme. Man hat sogar die Möglichkeit sich bis zu 11 verschiedene Tasten-Konfigurationen zu speichern und kann diese jeder zeit durch drücken der F-Tasten durchwechseln.

Hama® gibt auch ein Aufkleber Set dazu, damit man sich seine Konfiguration auf die Tastatur Kleben kann, um schnell die gewünschte Taste zu finden. Wer mit der Standard Tastenbelegung spielt, kann sich aber auch schnell durch einen kurzen Blick auf den beiliegenden Belegungsplan zurechtfinden.

Fazit:

Für Konsolen Neulinge, die vom PC zur XBOX wechseln, ist das Hama® Maus-/Tastatur-Konverter „Speedshot“ für XBOX 360 eine gute Möglichkeit, sich den Übergang zu erleichtern. Wir müssen allerdings sagen, dass wir mit dem Gamepad bei weitem bessere Ergebnisse erzielen. Das liegt vor allem an den vielen Rucklern der Maussteuerung.

Sollte es jemanden geben, der die perfekt funktionierenden Peripherie Geräte für den Konverter besitzt, so würde er einen unfairen Vorteil den Standard Gamern gegenüber erhalten, weil ja nicht plattformübergreifend gezockt wird. Das Wort „Cheater“ liegt in der Luft.

Vor allem aber macht der Konverter das gemütliche Couch-Gaming zum klassischen PC-Gaming, was den Kauf einer Konsole in unseren Augen unsinnig werden lässt.

Hama® Maus-/Tastatur-Konverter „Speedshot“ für XBOX 360

1 Kommentar zu “Hama® Maus-/Tastatur-Konverter „Speedshot“ für XBOX 360

  1. ist die Logitech VX Nano nicht kabellos? Ich habe das selbe Problem mit der diagonalen Achse, aber das langsame umdrehen kann man beheben indem man die Spielgeschwindigkeit ganz hoch stellt und dafür über die Tastatur runter stellt. So gings bei mir sehr gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.