Der Braun WaterFlex Wet&Dry

Erst vor einigen Wochen hatte ich euch den Series 7 von Braun hier im Blog präsentiert, der Rasierer ist seitdem fast täglich im Einsatz, sofern es denn auch bei meinem Möchtegern-Bartwuchs nötig ist. Braun war so freundlich und hat mir jetzt den 100% wasserdichten Waterflex für einen Test zur Verfügung gestellt.

https://www.youtube.com/watch?v=bdgW_UCSWqc

Wenn ich ehrlich bin, hatte ich zu Anfang ja schon ein wenig Angst, ihn mit unter die Dusche zu nehmen aber Braun hat auf der Verpackung versprochen das der Waterflex wasserdicht ist, also habe ich es einfach gemacht und selbstverständlich konnte ich ihn ohne Probleme nutzen, dank des Gore-Membran gelingt kein Wasser in das Innere. Das Gute an der ganzen Geschichte ist, dass man das Bad nicht zwei mal putzen muss 😀

Braun Waterflex Wet & Dry

Das Design spricht für sich und ist Braun-typisch einfach chic und trifft absolut den Zahn der Zeit. Es ähnelt in gewissen Zügen dem Design des Series 7 Rasierers den ich hier im Blog schon vorgestellt und verlost habe aber das liegt ja auch auf der Hand.

Die Farbkombination von schwarz und cyan, entspricht zudem meiner Lieblingskombination von Farben, wie man unschwer am Blog erkennen kann bzw. konnte. Der 33° flexible Scherkopf sorgt gerade bei der Rasur unter der Dusche dafür, dass ich mir keine Sorgen machen muss, das irgendeine Stelle nicht korrekt rasiert wird, sondern kann auch im Gesicht einfach munter vor mich her rasieren ohne was zu sehen und das Ergebnis sieht trotzdem gut aus.

Der verbaute Akku schafft laut Herstellerangaben ganze 45 Minuten durchgängiges rasieren. Selbstverständlich habe ich die Zeit nicht gestoppt, sondern zähle es immer in einzelne Durchgängen, der Akku hat bei mir locker 4 Rasuren durchgehalten, das finde ich vollkommen in Ordnung.

Braun Waterflex Wet & Dry

Wenn der Akku dann einmal leer ist, dauert es eine Stunde bis er wieder vollkommen aufgeladen ist, wer darauf nicht warten kann und nur eben das Gesicht rasieren möchte, der kann den Waterflex für 5 Minuten aufladen, das reicht dann meist für eine Gesichtsrasur, bei mir auf jeden Fall.

Der Rasierer kostet in der Regel 139€, bei Amazon gibt es ihn momentan für schlappe 96€, wer noch auf der Suche nach einem elektrischen Rasierer ist, der sollte zuschlagen bevor sie den Preis wieder anziehen. Ich rasiere mich gerne damit und kann ihn euch nur empfehlen, gerade dadurch dass er wie eingangs erwähnt wasserdicht ist, ist er einfach Gold wert.

Weitere Infos zum Waterflex Wet & Dry findet ihr direkt bei Braun.

[asa]B00KG66OZI[/asa]

2 Kommentare zu “Der Braun WaterFlex Wet&Dry

  1. Verdammt! Den brauch ich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.