London In Motion

Heute habe ich mal wieder ein wundervolles Timelapse-Video für euch, der Aufnahmeort ist dieses mal London, wie man der Headline unschwer entnehmen kann. Erst vor einigen Tagen habe ich mit einem Kollegen darüber unterhalten, dass man ja eigentlich viel öfter mal Städtetrips unternehmen sollte um auch mal wieder was zu sehen.

Vor etwa 15-16 Jahren war ich zwar schon einmal in London, in East Grinstead, damals habe ich in der Schule an einer zwei-wöchigen Austauschfahrt teilgenommen, wovon ich etwas über eine Woche in einer fremden Familie verbracht habe. Leider Gottes war der Junge der Familie ein noch schüchterner Junge als ich es damals war und hat in den 8-9 Tagen, wo ich bei der Familie geschlafen habe, genau zwei mal mit mir gesprochen, einmal als ich angekommen bin und einmal als ich wieder gefahren bin und so musste ich mich mit den paar Vokabeln die ich konnte die ganze Woche über mit den Eltern unterhalten, das war lustig. Nicht. Bevor ich damals mitgefahren bin, hatte ich gehofft ich sehe ganz London,da ich ja zwei Wochen da bin und nur knapp eine Stunde von London entfernt temporär gewohnt habe. Pustekuchen. Aus diesem Grund möchte ich unbedingt noch einmal nach London, wenn auch nur für ein Wochenende. Ich hoffe das schaffe ich in den nächsten Jahren mal.

Um mich und euch ein wenig heiß auf London zu machen, möchte ich euch das folgende Timelapse-Video von Lewis Symonds den 16-jährigen Schüler präsentieren, das er während seiner Osterferien aufgenommen hat:

London In Motion- A Short Timelapse/Hyperlapse video from Lewis Symonds on Vimeo.

(via)

0 Kommentare zu “London In Motion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.