Sportlich unterwegs mit dem iPhone 6 – Musik und Fitness-App-Empfehlungen

Wie ich es schon mehrfach erwähnt habe, ist mein Smartphone ein Teil von mir. Das Gerät habe ich einfach immer dabei und es überbrückt mit mir die Zeit, wenn ich mal warten muss. Dann kann ich Musik hören, mal ne Runde ein Spiel spielen, Nachrichten lesen oder um einfach die sozialen Netzwerke abzuchecken. Das Smartphone ist heute aber immer mehr zum Ersatz der Digicam geworden, doch das ist noch nicht alles. Was ebenfalls ein sehr nettes Feature ist, ist der integrierte Schrittzähler.

Das HTC One M8 hat ihn, das Moto X, die Samsung Modelle haben ihn und beim iPhone ist er seit dem iPhone 5 verbaut, wenn mich nicht alles täuscht. Aufgrund mangelnder Qualität der Fitnessarmbänder die ich hier im Blog zum testen erhalten habe, musste ich nach einer Alternative schauen.

Da hat es sich eben angeboten, die integrierten Schrittzähler zu nutzen, unter Android gibt es da mittlerweile auch direkt den passenden Dienst, bzw. die App Google Fit. Beim iPhone ist es die Health-App, die alle Daten sammelt und darstellt.

Die Health-App bietet hier sogar die Möglichkeit, dass man erfasste Daten von Apps wie 7 Minute Workout, MyFitnessPal oder aber von der UP-App von Jawbone integrieren kann. Eine kleine Übersicht der Apps die ihr in der Health-App integrieren könnt, findet ihr an dieser Stelle. Das ist wirklich praktisch, denn so hat man dann alle Daten an einer Stelle.

Dass das iPhone nicht tatsächlich jeden Schritt zählt oder auch gerne mal einige Schritte dazu rechnet ist klar, es geht mir auch nicht um die 100%ige Erfassung, sondern einfach darum, das ich die Möglichkeit überhaupt habe. Die 500 extra Schritte, kann ich dann am Abend immer noch abrechnen.

Seit einigen Wochen gehe ich nun auch wieder regelmäßig Joggen und da bin ich echt glücklich darüber, das der Schrittzähler verbaut ist, die Funktion ist einfach Gold wert. Das war natürlich auch mit den Armbändern so, nur wenn sie, wie das Jawbone Up ständig defekt sind, nervt es dann einfach. Umso glücklicher bin ich darüber, dass die meisten aktuellen Smartphones einen Schrittzähler verbaut haben.

Die zusätzliche Motivation, wenn ich am Abend sehe, dass ich mal an einem Tag mehr gelaufen bin, als an einem anderen, bringt mich dazu es auch durch zu ziehen. Deswegen möchte ich nun auch meine Kalorien zählen, eine Empfehlung die ich vom Marco erhalten habe, war MyFittnessPal. Die teste ich seit einigen Tagen und bin momentan absolut zufrieden. Mit der Anwendung könnt ihr aber nicht nur euer Essen dokumentieren, die Anwendung bietet euch ebenfalls einen Schrittzähler, ich mache es momentan so, dass ich die App für beides nutze und die Daten dann in der Health-App einfach integriere, so schlage ich zwei Fliegen mit einer Klappe und muss keine weiteren Apps oder Gadgets nutzen.

‎MyFitnessPal
‎MyFitnessPal
Entwickler: Under Armour, Inc.
Preis: Kostenlos+
  • ‎MyFitnessPal Screenshot
  • ‎MyFitnessPal Screenshot
  • ‎MyFitnessPal Screenshot
  • ‎MyFitnessPal Screenshot
  • ‎MyFitnessPal Screenshot
  • ‎MyFitnessPal Screenshot
  • ‎MyFitnessPal Screenshot
  • ‎MyFitnessPal Screenshot
  • ‎MyFitnessPal Screenshot
  • ‎MyFitnessPal Screenshot
  • ‎MyFitnessPal Screenshot
  • ‎MyFitnessPal Screenshot
  • ‎MyFitnessPal Screenshot
  • ‎MyFitnessPal Screenshot
  • ‎MyFitnessPal Screenshot
  • ‎MyFitnessPal Screenshot
  • ‎MyFitnessPal Screenshot
  • ‎MyFitnessPal Screenshot

Die App, meine EarPods vom iPhone 6, meine Sportklamotten und Schuhe sind mein Setup für den Sport. Damit mir aber während der Lauferei nicht langweilig wird, höre ich natürlich Musik, damit ihr wie ich gleich loslegen könnt, habe ich hier noch zwei Empfehlungen für euch.

[soundcloud url=“https://api.soundcloud.com/tracks/176421536″ params=“auto_play=false&hide_related=false&show_comments=true&show_user=true&show_reposts=false&visual=true“ width=“100%“ height=“450″ iframe=“true“ /]

[soundcloud url=“https://api.soundcloud.com/tracks/191260160″ params=“auto_play=false&hide_related=false&show_comments=true&show_user=true&show_reposts=false&visual=true“ width=“100%“ height=“450″ iframe=“true“ /]

0 Kommentare zu “Sportlich unterwegs mit dem iPhone 6 – Musik und Fitness-App-Empfehlungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.