1&1 Dauertest: Sneaker-Fotoshooting mit dem iPhone 6S

Wie bereits angekündigt,  habe ich es mir vorgenommen mit dem iPhone 6S Sneaker abzulichten und die letzten Tage waren dafür auch optimal. Das Wetter war ja überwiegend sonnig, bzw. trocken, das ist ja schon viel wert. Die DSLR ist getrost zuhause geblieben und ich habe mich mit meiner liebsten an die frische Luft begeben. Da ich die Sneaker schlecht selbst fotografieren kann musste meine Herzdame das natürlich übernehmen. Bevor wir uns aber tatsächlich daran gemacht haben, die Sneaker zu fotografieren, haben wir erst einmal die Sonne genossen und sind ein wenig spazieren gegangen.

Während des Spaziergangs sind dann noch ein paar unsortierte Bilder entstanden, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Ich habe ihr gesagt, dass sie auf nichts achten und einfach nur abdrücken soll, so bekommt man einfach einen besseren Eindruck, wie gut oder schlecht die Kamera unter den jeweiligen Verhältnissen tatsächlich ist. Wie man auf den folgenden Bildern und dem Video sehen kann, war es zwar sonnig an dem Tag, wir haben uns aber ständig zwischen Bäumen befunden, die logischerweise Schatten geworfen haben, sodass nicht immer optimale Bedingungen gegeben waren aber schaut sie euch einfach selbst mal an:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=oo0f8QzkvbA

Die Bilder findet ihr in der folgenden Galerie. Wenn ihr euch die Fotos in voller Auflösung anschauen wollt, klickt in der Bildvorschau unten rechts auf den Link Volle Größe ansehen.

Die Originaldatei vom Video findet ihr hier, Youtube komprimiert ja scheinbar noch ein wenig, so kommt es mir auf jeden Fall vor.

Gibt es was zu beanstanden? Hier und da vielleicht, aber nichts worüber ich mich groß aufregen würde und hätte man die hauseigenen Optmierungsfunktionen genutzt, hätte man die groben Dinge auch noch ausbügeln können, gerade was die dunklen und hellen Fotos angeht, hier hätte man in den Situationen noch die Lichteinfälle und Co. beachten können, dann wären die Bilder auch mit den hauseigenen Möglichkeiten top. Alles in allem bin ich zufrieden und habe nicht wirklich großes zu beanstanden, für eine Smartphone-Kamera sind das schon sehr gute Ergebnisse. Es sollten eben nur Schnappschüsse sein und hätten wir vor jedem Bild noch 5 Minuten Einstellungen vorgenommen, hätten wir den Sinn des Tests verfehlt. So haben wir genau das, was wir haben wollten.

Es steht für uns beide fest, das man mit dem iPhone 6S einfach gute Bilder schießen kann und das ist doch das, was man in gewisser Weise erwartet. In Zukunft werde ich als Alternative zur DSLR bei Produktfotografien für den Blog, das iPhone nutze, davon bin ich überzeugt, denn sowohl bei Fotos, als auch bei Videoaufnahmen, lässt es die Qualität einfach zu. Mal schauen, vielleicht vlogge ich in Zukunft auch ein wenig und für den Anfang wird das iPhone 6S dafür auf jeden Fall ausreichen. Hat jemand Erfahrung damit?

Eine kleine aber dennoch ganz spannende Geschichte, habe ich doch am Anfang noch gemeckert, sind die Live-Photos. Es ist nichts neues, dennoch eine Funktion die ich seit Anfang an aktiviert habe. Nicht jede Situation muss so festgehalten werden aber in den letzten Tagen gab es immer wieder ein paar Bilder, die man nicht nur für den Moment geschossen hat, durch die Aktivität in den Bildern wird es lebendig und stellenweise auch sehr unterhaltsam, vor allem wenn man mal ein Pärchen-Selfie macht, probierts mal aus 😉

Jetzt aber zu euch, habt ihr die DSLR immer im Halfter dabei oder greift ihr mittlerweile häufiger mal zum Smartphone und nutzt das als Kamera?


Werbung: 

In der 1&1 Dauertest-Artikelserie, schaue ich mir das iPhone 6S aus den verschiedensten Perspektiven an und teste es in für mich klassischen Alltagssituation und bewerte hier, für wie geeignet ich das iPhone 6S als Daily-Driver halte. Mal dient es als DSLR-Ersatz, mal als Spielekonsole ein anderes mal als mobile Office. Ob und wie das das klappt, erfahrt ihr Woche für Woche in der Artikelserie.

Sponsored Post: Das iPhone 6S wurde mir von 1&1 für die Artikelserie zur Verfügung gestellt und überlassen, vielen Dank an dieser Stelle an 1&1 für die Möglichkeit.


Kategorien Tech

über

Life is better in FLIP FLOPS

1 Kommentar zu “1&1 Dauertest: Sneaker-Fotoshooting mit dem iPhone 6S

  1. Pingback: Nike Air Max 2016 by Foot Locker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.