Anzeige: Media Markt Soundwochen // Mehr Sound, mehr Spaß mit dem vertikalen Plattenspieler VT-E BT + Gewinnspiel

Wer mit dem Auto zur Arbeit fährt und ab und an den TV anschmeißt, der wird mitbekommen haben, dass Media Markt die Soundwochen eingeläutet hat. Unter dem Motto “Mehr Sound, mehr Spaß!“ dreht sich alles um guten Sound. Ob für zuhause oder unterwegs. Als Teil dieser Kampagne, habe ich ein eher ungewöhnliches Produkt erhalten, was ich euch gerne präsentieren möchte. Es geht um einen Plattenspieler, der nicht wie gewöhnt horizontal steht, sondern vertikal gestellt wird, dazu dann aber gleich mehr.

Als kleinen, interessanten Fakt nebenher, hat Media Markt mit dem Marktforschungsinstitut Icon Added Value nämlich herausgefunden, dass über die Hälfte der Deutschen ( genauer gesagt 52%) unterwegs Musik hören, während des Workouts sollen es sogar um die 64% sein. Das kann ich bestätigen, wenn ich im Fitnessstudio bin, sehe ich fast jeden mit einen Kopfhörer auf den Ohren.

Wie oben bereits angekündigt, möchte ich euch jetzt aber den Plattenspieler vorstellen. Das letzte Mal als ich Musik von der Platte gehört habe, da habe ich noch bei meinen Eltern gewohnt und das ist schon fast 10 Jahre her. Als ich in meine eigene Wohnung gezogen bin, hatte ich zu Anfang keinen Plattenspieler und die Platten die ich hatte, habe ich zwar noch eine Weile behalten, dann aber irgendwann zu Geld gemacht, das brauchte ich damals mehr 😉

https://www.youtube.com/watch?v=MK14cPA_L64

Das war schon einmal der erste Stolperstein, denn ich hatte keine Platte mehr im Haus aber Media Markt wäre nicht Media Markt, wenn sie mir nicht die Möglichkeit geboten hätten, dass ich mir für den Test eine Platte aussuchen konnte. Als ich mir die letzten Releases angeschaut habe, war es für mich sofort klar. Es sollte Conversations von Gentleman & Ky-Mani Marley werden. Als beides in der letzten Woche eingetroffen ist, konnte ich es eigentlich kaum abwarten, jedoch habe ich erst am Wochenende die Zeit gefunden, den Plattenspieler auszupacken und anzuschließen.

Plattenspieler VT-E BT

Wie bereits erwähnt ist es kein klassischer Plattenspieler, denn er kann entweder vertikal hingestellt werden oder aber an eine Wand montiert werden, die nötigen Schaniere befinden sich mit im Leiferumfang. Da wir das Wohnzimmer in geraumer Zeit aber sowieso noch einmal umdekorieren wollen, habe ich es erst einmal provisorisch auf den TV-Schrank gestellt, da passt es aktuell optisch einfach am besten hin.

Den VT-E BT gibt es in zwei verschiedenen Versionen, einmal für Rechtshänder oder Linkshänder, da ich Rechtshänder bin habe ich mich logischerweise für den VT-E BT R entschieden. Die Inbetriebnahme ging dann tatsächlich recht flott von der Hand. Nach einem kurzen Blick in die Einleitung, habe ich alle Teile aus der Verpackung geholt und den Plattenspieler binnen 5 Minuten aufgebaut. Nach dem ich mich final für den Standort entschieden habe, habe ich das Stromkabel angeschlossen und den Silikonriemen angebracht, da er über den Riemenantrieb läuft. Damit die Platte während der Wiedergabe nicht herunterfällt, befindet sich eine Plattenklemme mit im Paket, so bleibt sie fixiert an Ort und Stelle. Um den vollen Klang zu genießen, habe ich mich für den Anschluss über die RCA-Verbindungskabel entschieden, da ich einen Verstärker auf dem TV-Schrank stehen habe, so konnte ich den vollen Klangumfang genießen. Ich habe endlich wieder das authentische Rascheln der Platte in der Musik gehört, das war ein toller Moment.

Wer aber lieber auf kabellose Verbindung setzt, dem kann ich beruhigen, den der VT-E BT bietet euch, wie es der Name vielleicht schon verrät, auch die Möglichkeit ihn über Bluetooth zu verbinden. Somit kann man ihn tatsächlich fast überall da platzieren, wo sich eine Steckdose in der Nähe befindet und das bei einem Plattenspieler, wie cool ist das denn?

Für die Audiophilen Leser habe ich hier noch ein paar technische Daten zum Abschluss:

• 8,6” Tonarm aus Aluminium
• Ortofon OM5e Tonabnehmer, vormontiert
• Auflagedruck & Antiskatingkraft vorjustiert

Der VT-E BT ist ein wirklich toller Plattenspieler, der mich vielleicht wieder dazu bringen kann, dass ich mir doch wieder ein paar Platten zulege, auch wenn es fürs Kratzen währen der Wiedergabe ist. Mit knapp 450€ ist das Gerät zwar kein Schnäppchen aber wer die Musik wertschätzt und gerne Musik von der Platte hört, der wird sich sofort verlieben.

Jetzt habe ich die ganze Zeit über Musik gesprochen, wie wäre es denn, wenn ich noch ein Gewinnspiel für euch hätte? Das habe ich! Media Markt war so freundlich und hat mir für euch 3 Gutscheine á 50€ für JUKE für eine Verlosung zur Verfügung gestellt. JUKE ist das Entertainmentportal wo Filme, Serien und Musik gestreamt werden können. Ihr habt dort aber auch die Möglichkeit euch eBooks, Software und PC Spiele zu kaufen.

Wenn ihr einen der Gutscheine gewinnen wollt, dann müsst ihr mir zwei Fragen beantworten.

  • Welcher Song ist euer Song des Jahres bisher?
  • Wie genießt ihre eure Musik, mit Kopfhörern über Multiroom-Lautsprecher über den Laptop oder gar über das Smartphone?

Das Gewinnspiel endet am Sonntag den 21. August um 23:59 Uhr. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden und der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. ich drücke euch die Daumen!

9 Kommentare zu “Anzeige: Media Markt Soundwochen // Mehr Sound, mehr Spaß mit dem vertikalen Plattenspieler VT-E BT + Gewinnspiel

  1. Mein Sommerhit ist „Spirits“ von The Strumbellas. Meistens höre ich Musik über mein Laptop

  2. Paula Livingno

    Flowrag – Helden ist mein Lieblings Lied ( einfach locker zum Dancen und grooven 🌻 ) Habe mir einen Tragbaren Plattenspieler gekauft und der ist jetzt überall dabei ( am Weiher, am Skate Park auf der Wiese ,überall ) der volle Hingucker 😙

  3. Ich genieße meine sorgsam selektierte Tracklist, die in diesem Jahr von Samy Deluxe’s jüngst erschienenem „Von dir Mama“ bereichert wurde, am liebsten über mein an den Laptop gekoppeltes Soundsystem.

  4. Bötter Maximus

    M.I.K.I – Einer der letzten seiner Sorte ( Danke Kuba ) 🎯 ⚽️⚽️ Mit einem CD Player 👌🏻

  5. Cooler Plattenspieler und guter Review – jetzt musst Dir nur noch etwaswas mehr Vinyl in die Bude holen.

    Bisheriger Song des Jahres ist für mich Faded von Alan Walker. Hauptsächlich gehört im Autoradio.

  6. Herzlichen Glückwunsch an: Lars, Bötter und Falko.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.