Bildbearbeitung für den Mac: Pixelmator

Das Programm was wir euch heute vorstellen wollen, ist wohl die allerbeste Alternative zu Photoshop für den Mac und das auch noch zu einem wirklich humanen Preis, die Lösung heißt Pixelmator. Das Programm gibt es im AppStore für schlappe 24€ und ist somit für jeden bezahlbar.

Nachdem Start der Anwendung wird man sich, sofern man Photoshop schon einmal genutzt hat, schnell wohl fühlen, denn der Aufbau ist ähnlich, wem das nicht gefällt, der platziert sich die einzelnen kleinen Fenster so, das es ihm gefällt. Damit der Einstieg nicht ganz so schwer fällt gibt es auf der Seite von Pixelmator einige Tutorials wie ihr verschiedene Techniken anwendet, sowohl in Text als auch in Videoform. Es macht wirklich Spaß mit dem Programm zu arbeiten, ich nutze es als „Hauptprogramm“ zur Bildbearbeitung, da mir meine E-Mailadressen Testversionen ausgelaufen sind. Wenn man sich einmal richtig mit Pixelmator auseinander gesetzt hat wird man Photoshop fast kaum vermissen, da es viele bekannte Funktionen von Photoshop auch für Pixelmator gibt. Den kompletten Funktionsumfang hier zu beschreiben wäre sinnlos, dann wäre ich morgen noch nicht fertig. Hier ein kleiner Auszug aus der Beschreibung:

  • Präzise Auswahltools zum markieren eines Bereichs
  • Mal-, Zeichen-, Ausfüll- und Radierwerkzeuge
  • Retuschier-Werkzeuge wie der Stempel, Wassertropfen und Pipette
  • Textbearbeitungs-, Zuschneiden- und Farbanalyse Werkzeuge
  • Helligkeit und Kontrast Einstellungen
  • Filter und Effekt Werkzeuge
  • uvm..

Das Programm bietet euch einfach soviel Möglichkeiten eure Bilder zu bearbeiten, wenn auch auf den ersten Blick nicht immer sofort sichtbar. Wenn ihr z.B. eine Webseite mit Pixelmator erstellen wollt, könnt ihr diese ganz normal slicen und fürs Web exportieren, die Funktionsweise und das Ausgabeprodukt ist das Gleiche wie bei Photoshop. Ich bin absolut begeistert von dem Programm und kann es jedem wirklich nur empfehlen, für den Preis erhaltet ihr ein absolut vollwertiges Bildbearbeitungsprogramm ala Photoshop. Wer nicht die Katze im Sack kaufen möchte der kann das Programm auch erst einmal für 30 Tage testen, hier gehts zur Testversion aber für den Preis macht ihr wirklich nichts falsch.

‎Pixelmator Classic
‎Pixelmator Classic
Entwickler: Pixelmator Team
Preis: 32,99 €
  • ‎Pixelmator Classic Screenshot
  • ‎Pixelmator Classic Screenshot
  • ‎Pixelmator Classic Screenshot
  • ‎Pixelmator Classic Screenshot
  • ‎Pixelmator Classic Screenshot
  • ‎Pixelmator Classic Screenshot
  • ‎Pixelmator Classic Screenshot
  • ‎Pixelmator Classic Screenshot
  • ‎Pixelmator Classic Screenshot
  • ‎Pixelmator Classic Screenshot
  • ‎Pixelmator Classic Screenshot

0 Kommentare zu “Bildbearbeitung für den Mac: Pixelmator

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.