Retro Kopfhörer Blaupunkt DJ 112 im Test

Kopfhörer gibt es wie Sand am Meer und die persönlichen Vorlieben des einzelnen sind auch sehr unterschiedlich. Die einen bevorzugen offene Kopfhörer, die anderen Earbud-Ohrhörer oder Im-Ohr-Ohrhörer. Da mittlerweile viele Hersteller von Smartphones Im-Ohr bzw. Earbud-Ohrhörer zum Lieferumfang beilegen, habe ich in letzter Zeit bei Kopfhörer keine offenen Kopfhörer bzw. Muschelkopfhörer wie den DJ-112 von Blaupunkt im Einsatz gehabt.

Die Kopfhörer sind mit dem Alulook optisch an die 80er Jahre angelehnt, was mir persönlich gut gefällt, da ich in dieser Zeit groß geworden bin. Ich kann mich noch gut an meinen ersten Walkman mit Bügelkopfhörer erinnern und den einen oder anderen genervten Fahrgast in den öffentlichen Verkehrsmittel, die damals alles mitgehört haben aber genug in der Vergangenheit geschwelgt, zurück zum Testgerät.

Die Kopfhörer umschließen meine großen Ohren komplett und liegen weich an der Haut an. Umgebungsgeräusche werden dadurch minimiert und die Umgebung wird auch nur minimal mit meiner Musik belästigt. Das Kabel ist mit 2,2 Metern im vergleich zu anderen Kopfhörern recht lang und ist auf beiden Seiten mit jeweils einem 3,5mm Klinkenstecker (einer davon abgewinkelt) versehen. Damit kann man sich durchaus nach dem Anschluss an der Stereoanlage ein Stück bewegen kann oder auf dem nahen Sofa Platz nehmen kann.

Der Frequenzgang des Kopfhörers geht von 18Hz bis 22000Hz und liefert in meinen Ohren einen guten, sauberen Klang. Der mittlere und obere Frequenzbereich werden klar und deutlich wiedergegeben. Lediglich der Bass könnte für meinen Geschmack etwas dominanter sein.

Der Tragekomfort ist sehr gut. Mit der Zeit nimmt man die fast 700g des Kopfhörers nicht mehr war. Nach längerem Tragen kommt es natürlich an der Auflagefläche der Kopfhörer an den Stellen wo sie an der Haut aufliegen zu Erwärmungen und die Haut schwitzt leicht. Dies ist aber zu keiner Zeit übermäßig oder untypisch bzw. unangenehm.

Fazit:

Getestet wurde der Kopfhörer an meinem Samsung Galaxy S3 und der direkte Vergleich zu den beigelegten In-Ear Kopfhöreren braucht der Blaupunkt nicht zu scheuen. Die Töne werden klar und deutlich wieder gegeben. Umgebungsgeräusche werden auch sehr gut abgeschirmt womit der Focus ganz auf dem Sound liegt.

Retro Kopfhörer Blaupunkt DJ 112 kaufen

0 Kommentare zu “Retro Kopfhörer Blaupunkt DJ 112 im Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.