Blogger Essentials: Dennis (rapblokk.com)

Unglaublich aber wahr, ich habe heute neue Blogger Essentials für euch! Der Dennis von rapblokk hat sich die Zeit genommen und einen Beitrag zusammengeschustert. Dickes Dankeschön dafür! Ich übergebe das Wort auch direkt und freue mich einfach nur, dass es endlich wieder neue Essentials zu sehen und lesen gibt:

Laptop, Sticker, UE Megaboom, Sennheiser Kopfhörer, normale Kopfhörer, Kalender für Beiträge, LG G4, Kamera, Visitenkarten, Powerbank, Mischpult

Verwendete Software: Google Dienste (v.a. Drive), Outlook, Spotify,

Heute stelle ich mal kurz meine Blogger Essentials vor, die mich tagtäglich begleiten. Starten wir mit dem wichtigsten Gadget – meinen Laptop von Toshiba. Das Gerät ist nicht sonderlich besonders, es ist ein Windows 10 Gerät mit ordentlich Power für Photoshop, Serato, Office Programme und den Blog. Trotz dem, das mich Windows aktuell wieder mal mehr als nur aufregt, bleib ich dem Betriebssystem mittlerweile schon jahrelang treu. Achja, ein Laptop muss es sein, damit ich immer schön mobil bin und alles dabei habe. Unglaublich wichtig für mich als Wochenendpendler.

Nie fehlen dürfen die Rapblokk Sticker (Ihr wollt welche, dann schreibt mir!). Immer in der Tasche, stets bereit um die Stadt zu verschönern. Das Ziel heißt all city. Außerdem gibt es noch Visitenkarten, um sich auf Festivals, Konzerten, Events oder ähnlichem zu connecten.

Mittlerweile brauche ich meine Stereoanlage nur noch, um meinen Plattenspieler mit Boxen zu versorgen. Zum einfachen Musikhören haben mittlerweile Bluetooth Speaker der Anlage den Rang abgelaufen. Nach zahlreichen Modellen die ich ausgetestet habe, fiel die Wahl irgendwann auf die UE Megaboom von Ultimate Ears. Stolzer Preis, aber dafür bombastischer Sound, Freisprecheinrichtung, endlos langer Akku (Smartphone ist schneller leer1), wasserfest und ordentlich Bumms drinne. Die Boxen von Ultimate Ears gefallen mir so gut, dass ich mir noch die Ultimate Ears Boom 2 zugelegt habe, die ist nicht ganz so sperrig wie die große Box.

Zum Reisen nutze ich die kabelgebundenen Sennheiser Urbanite Kopfhörer. Für den täglichen Gebrauch sind mir Kopfhörer mit Bügel einfach noch zu sperrig. Beim Sennheiser liebe ich die Klappfunktion, die hochwertige Verarbeitung und den Sound. Für den alltäglichen Gebrauch nutze ich einfache In-Ear-Kopfhörer von Philips, Preis war ok (um die 20€) und der Sound passt – kann ich nur empfehlen.

Ganz oldschool schreibe ich mir zur Übersicht über kommende Beiträge alles in meinen Kalender (Werbegeschenk).

Um Fotos bei Konzerten und gerade im Sommer bei Festivals zu machen, habe ich die Canon EOS 600D in Gebrauch. Mittlerweile durch eine unbeabsichtigte Bierdusche auf einem Festival ziemlich ramponiert, ist sie dennoch ein treuer Begleiter. Hierfür nutze ich verschiedene Objektive, Speicherkarten, Ersatzakkus und Filter.

Ebenfalls wichtig für Konzerte und Festivals, meine No Name Powerbank mit etwas über 25.000mAh. Damit lade ich im Ernstfall drei Geräte gleichzeitig oder mein LG G4 drei Mal komplett voll auf. Ziemlich praktisch ist hier auch die SOS-Taschenlampen Funktion, geht man mal verloren und man hat den Backstein dabei, kann man so immer auf sich aufmerksam machen. 😀

Mein neuster Begleiter ist das Pioneer DDJ SB2 Mischpult. Noch wird fleißig im Wohnzimmer geübt und vielleicht gibt es ja bald erste Hörproben von DJ Pfeffi. Watch out.

Zum Schluss noch mein aktuelles Smartphone. Wie bei allen eigentlich ist es immer in der Hosentasche. Aktuell nutze ich das LG G4, ein Android. Hier passt einfach alles. Es hat genug Power für alle Apps die ich so brauche, die Kamera ist stabil und die Rückseite aus Leder überzeugt einfach nur.

Tagtäglich nutze ich zudem noch sämtliche Google Dienste, vor allem Drive, Docs und Gmail. Windows Outlook für Mails und RSS Feeds und Spotify am Smartphone und Laptop.

 

 

2 Kommentare zu “Blogger Essentials: Dennis (rapblokk.com)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.