Mit dem Samsung Galaxy S6 Edge+ als Navi immer ans Ziel gelangen

Wie ich euch im ersten Beitrag berichtet habe, wollte ich das Samsung Galaxy S6 Edge+ wieder aus den verschiedensten Blickwinkeln präsentieren. Die Themen verrate ich euch natürlich noch nicht vorher, sonst wäre der ganz Spaß ja umsonst. Im heutigen Beitrag geht das darum, dass ich es Navigationsgerät genutzt habe.

Es liegt natürlich nahe, dass ich euch dementsprechend auch Google Maps als Navigationslösung empfehle, jedoch kann ich es nicht, denn die App hat mich zwei Mal nicht ans Ziel gebracht, zwar in die Nähe aber den restlichen Weg durfte ich selbst herausfinden.  Das komische, beide Ziele waren keine neu angelegten Straßen oder so. Einmal war es das Westfalenstadion und einmal das Einkaufszentrum Zurbrüggen. Es war bei beiden Ziele jetzt nicht so, dass ich den Weg nicht sowieso schon kannte aber darum ging es mir nicht.

Mir ging es darum, dass ich das Samsung Galaxy S6 Edge+ wie oben erwähnt, als Navi nutzen wollte. Zum Glück hatte ich noch Here Maps auf dem Gerät installiert, die App kann ich euch übrigens empfehlen, auf all euren Geräten. Die App bietet euch alles das, was auch Google Maps euch bietet und dazu habt ihr noch die Möglichkeit die gewünschten Karten, auf dem Gerät zu speichern, sodass ihr euch, wenn ihr wie ich oft ans Limit kommt, was das Datenvolumen angeht, auch offline navigieren lassen könnt. Das beste, die App ist absolut kostenlos und bietet euch neben der Offline-Karten für mehr als 100 Länder, auch, wenn gewünscht Echtzeitinfos zur Verkehrslage, das kann immer dann interessant sein, wenn man sich auf eine Reise begibt, dessen Ziel einem unbekannt ist.

HERE WeGo - Routenplaner & GPS
HERE WeGo - Routenplaner & GPS
Entwickler: HERE Apps LLC
Preis: Kostenlos
  • HERE WeGo - Routenplaner & GPS Screenshot
  • HERE WeGo - Routenplaner & GPS Screenshot
  • HERE WeGo - Routenplaner & GPS Screenshot
  • HERE WeGo - Routenplaner & GPS Screenshot
  • HERE WeGo - Routenplaner & GPS Screenshot
  • HERE WeGo - Routenplaner & GPS Screenshot

Das Smartphone hat man immer dabei und wenn man dann noch eine komplette Navilösung auf dem Gerät hat, ist es nahezu unmöglich, irgendein Ziel nicht zu erreichen. Das S6 Edge+ bietet mit seinem 5,7″ großen Display auch den perfekten Überblick auf die Karte, sodass man sie voll und ganz auf die Straße konzentrieren kann, da man einfach alles auf dem Display erkennt. Wenn ich da an die alten Lösungen der Navigationssysteme denke, die nur 3 oder 4″ Display hatten, kann ich dem S6 Edge+ nur müde darüber lachen.

Es ist ja nun einmal Tatsache, dass der Akku schneller den Geist aufgibt, wenn man sich navigieren lässt, was ja auch vollkommen logisch ist, das Display ist die ganze Zeit an, der GPS-Empfänger ist aktiv und genau deswegen solltet ihr, egal wie groß euer Akku ist, immer ein passendes USB-Kabel und den Adapter für den Zigarettenanzünder fürs Auto dabei haben. Die Teile kosten ein paar Euros und können euch mit Sicherheit des Öfteren den Tag retten. Doch kommen wir zurück zum Akku vom Edge+, hier konnte ich natürlich keine Wunder feststellen, der Akku hielt in etwa 3 Stunden durch, dann war auch hier Feierabend und weil das Display schon dunkel wurde, habe ich das Gerät mit Strom versorgt. Beim iPhone, daran erinnere ich mich als ich nach Berlin gefahren bin, war schon nach knapp 1 1/2 Stunden Feierabend aber wie oben bereits erwähnt, ihr sollte keine Wunder erwarten.

Was aber, wie oben bereits erwähnt, einfach herrlich ist, ist das große Display, als ich ein wenig rumgefahren bin, hatte ich das Smartphone hochkant, da ich den Halter für das Smartphone so angebracht hatte. Mittlerweile habe ich es den Halter in Waagerechte gebracht, so hat man noch ein viel besseren Überblick und sieht einfach noch viel mehr und vor allem alles ein wenig detaillierter.

Wenn ihr also euer Smartphone wie ich auch als Navi nutzen wollt, empfehle ich neben der Here Maps App, ein Smartphone mit großem Display wie beim Samsung Galaxy S6 Edge+.

Welche App für die Navigation nutzt ihr eigentlich?

5 Kommentare zu “Mit dem Samsung Galaxy S6 Edge+ als Navi immer ans Ziel gelangen

  1. Turhan Zivku

    Hey, Top Beitrag. Ich nutze auf meinem Note 4 das CoPilot als DACH und bin sehr zufrieden damit. Hat mich in quasi täglicher Nutzung nie im Stich gelassen bisher.

  2. Pingback: Das Samsung Galaxy S6 Edge+ als mobiles Office › MobileLifeBlog

  3. Pingback: Das iPhone und die Allnet Flatrates – der Tarifvergleich | Alles rund um Allnet Flatrates

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.