Samsung Galaxy Wireless Fast Charge Pad in Weiß

Wer hier regelmäßig liest weiß, dass ich seit geraumer Zeit das Samsung Galaxy S6 Edge+ nutze. Das Gerät ist nicht nur mit dem Netzstecker in Windeseile aufgeladen, es bietet auch die Möglichkeit, dass man das Gerät via QI-Ladepad kabellos aufladen kann, das habe ich mir ja so sehr auch für das neue iPhone gewünscht. Es ist einfach so komfortabel, wenn man das Smartphone einfach nur ablegen muss und es dann lädt ohne das man ein Kabel reinstecken muss, wie cool ist die Technik eigentlich?

Das ultraschlanke und auch optisch schöne Design vom Samsung Galaxy Wireless Fast Charge Pad hat mich direkt angesprochen. Wie ihr es unschwer erkennen könnt, habe ich mich für eine weiße Schreibtischplatte entschieden, das Pad in weiß passt somit auch optisch perfekt auf den Desk und sieht da einfach nur gut aus.

Sobald das Smartphone auf das Pad gelegt wird, wird das durch eine blaue LED visuell sichtbar, sobald das Smartphone vollgeladen ist, leuchtet die LED dezent in grün. Der automatische Überladeschutz sorgt abschließend dafür, dass der Akku keine Schäden von sich trägt. Ihr könnt das Pad natürlich auch problemlos mit einem Samsung Note 5, S6 oder S6 Edge nutzen, wenn ihr 100%ige Kompatibilität erhalten wollt. Da es aber dem QI-Standard entspricht, wird man damit auch andere Geräte laden können, da ich aber kein weiteres Gerät zum Testen hier habe, kann ich dazu leider keine Aussage treffen.

Ich muss ganz ehrlich sein, solche Gadgets sind genau das, was ich an der Technik so mag und faszinierend finde. Wer ebenfalls zuschlagen möchte und sein Smartphone in Zukunft kabellos laden möchte, kann hier zuschlagen.


Das Pad wurde mir für den Test von mobilefun zur Verfügung gestellt.
Kategorien Tech

über

30 // Dortmunder // BVB // Kaffee- und Musikjunkie // Balkonianer // Betreiber und Blogger vom mobilelifeblog

1 Kommentar zu “Samsung Galaxy Wireless Fast Charge Pad in Weiß

  1. Pingback: Simyo Prepaid- und Handytarife - Erfahrungen, Testberichte und Details - Prepaid Tarife Vergleich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.