Sebastian Sartor – Street & Lights

Wer gestern auf der Webseite vorbei geschaut hat und die beiden veröffentlichten Beträge nicht nur über den Feedreader gelesen hat, der wird mitbekommen haben, das ich wie eigentlich alle zwei-drei Tage neue Musik in die Sidebar eingebunden habe.

Es ist dieses Mal ein exklusiver Mix für Hypertrak von Sebastian Sartor, der auf den Namen Street & Ligths hört. Die Tracklist liest sich sehr gut mit Machine Gun Kelly, Schoolboy Q, Pusha T und Co. und Herr Sartor hat da auf jeden Fall einen sehr guten Geschmack. Er hat eine gute Track Auswahl getroffen und auch die Übergänge sind allesamt absolut perfekt gelungen und machen den Mix absolut rund.

Wer noch Platz auf dem Smartphone hat, der sollte sich den 43-minütigen Mix auf jeden Fall herunterladen und aufs Gerät schmeißen, es lohnt sich auf jeden Fall. Es ist eben auch kein klassischer Hip-Hop Mix sondern viel mehr ein Experiment mit vielen verschiedenen Einflüssen aus anderen Musikrichtungen aber überzeugt euch doch einfach selbst davon.

Tracklist:

Dr. Rockit – Song Wityh Words
Astroid Boys – Bintro
Leikeli47 – C&C
Helix – Drumtrack
MGK – Peso (Mele Remix)
2 Chainz – I Do It (ft. Drake & Lil Wayne)
Eero Johannes & Tommy Kruise – Things That I Do
L-Vis 1990 & Sinjin Hawke – The Pit
Low Deep – Straight Flush
Future Brown – Wanna Party (ft. Tink)
Darkside – Metatron
CaS – Baraka (Roska Remix)
Sinjin Hawke – Promnite
Jagged Edge – Tip of My Tongue
Schoolboy Q – Man Of The Year
ASAP Ferg – Shabba
Marvel Alexander – Harbors
Ice Edwards – HunnedMillionBrick$hawty
Pusha T – King Push
Kanye West – Two Words
DJ Shadow – Transmission 2
CaS – City Slicker
Ratking – 100
Cashmere Cat – Pearls
Jamie xx – Untitled
Portishead – Western Eyes

0 Kommentare zu “Sebastian Sartor – Street & Lights

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.