Uptowns Finest – #408: Praise The Lord

Der Beitrag lag als Entwurf schon vor drei Wochen hier, leider bin ich noch nicht dazu gekommen ihn fertig zu stellen und jetzt steht schon der neue Podcast von Uptowns Finest in den Startlöchern, um die Reihenfolge nicht zu durchbrechen, erhaltet ihr heute jedoch die vorletzte Ausgabe und in den nächsten Tagen dann direkt die neue Ausgabe. Enjoy it.

„A$AP Rocky und Skepta liefern neues Material für deine Flöten-Playlist, wir diskutieren über Old und New Kanye, und im Hip Hop Quiz geht’s um rappende Linkshänder. Während wir uns durch die Hitze unseres Dachgeschoss-Studios tänzeln, verarbeiten wir die jüngsten Enttäuschungen von mittelmäßigen Rap-Platten. Außerdem ist Sero zu Gast in unserer All-Time-Classic Kolumne und sagt euch welcher Bushido-Song Rap nachhaltig verändert hat. Ach und wusstet ihr, dass es bei Spotify über 8000 Künstler gibt die mit »Lil« anfangen, aber nur eine richtig vernünftige Playlist der ihr folgen solltet?“

Tracklist:

  1. A$AP Rocky ft. Skepta „Praise The Lord (Da Shine)“
  2. Kamaiyah ft. Schoolboy Q „Addicted To Ballin“
  3. wifisfuneral ft. YBN Nahmir „Juveniles“
  4. Killy ft. Rich The Kid & Famous Dex „Guap“
  5. Jazz Cartier „Godflower“
  6. Shy Glizzy ft. Gunna & Tory Lanez „Do You Understand?“
  7. Joji „Yeah Right“
  8. Christina Aguilera ft. GoldLink „Like I Do“
  9. Dizzy Wright ft. Don Rich „Way Up“
  10. Christ Paka „Bezahlen“
  11. Sero „Erdbeeren“
  12. Bushido „Electrofaust“

Weiterführende Links: Facebook // Web // iTunes // RSS

0 Kommentare zu “Uptowns Finest – #408: Praise The Lord

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.