WhatsAppen ohne Guthaben? Geht, mit der WhatsApp SIM (inkl. Gewinnspiel)

Whatsapp SIM, der neueste heiße Scheiß für die Whatsapp Junkies! E-Plus bietet in Zusammenarbeit mit WhatsApp einen Prepaid-Tarif an, mit dem es möglich ist, auch ohne Guthaben WhatsApp zu nutzen, geht nicht? Geht auf jeden! Wie genau das aussieht, versuche ich euch in den nächsten Zeilen zu vermitteln.

Die WhatsApp SIM wird auf der eigenen Webseite, wie folgt beschrieben:

  • Keine Grundgebühr, kein Mindestumsatz, keine Vertragsbindung
  • WhatsAppen immer und überall − auch ohne Guthaben!
  • WhatsApp Datennutzung kostenlos
  • WhatsAll 600-Option jederzeit nach Bedarf zu- oder abbuchbar
  • günstige 9 Cent pro Minute/SMS
  • 25 € Wechselbonus bei Rufnummermitnahme

Im Detail sieht es so aus, das ihr für die monatliche Datennutzung von WhatsApp 1GB Datenvolumen zur Verfügung gestellt bekommt und die Leitung anschließend gedrosselt wird („EPS behält sich das Recht vor, bei einer Nutzung des Dienstes WhatsApp von über 1 GB je 30 Tage die Bandbreite für paketvermittelte GPRS- / UMTS-Datenverbindung im E-Plus Mobilfunknetz auf max. 56 KBit/s zu drosseln.„). Generell verbrauche ich persönlich noch nicht einmal 200MB für WhatsApp. Damit ich für den Test aber dennoch an die Drosselungsgrenze kommen konnte, habe ich mir natürlich alle Mühe gegeben und ordentlich Fotos verschickt und anstatt etwas zu schreiben, einfach Sprachnachrichten verschickt.

Als ich dann, laut WhatsApp Netzwerk-Nutzung das Volumen überschritten habe, konnte ich nicht wirklich eine Drosselung spüren, eigentlich nur dann wenn große Daten verschickt worden sind, wie Fotos oder Videos aber selbst hier hielt es sich noch in Grenzen und auf 56KBit wurde ich sicher nicht gedrosselt, das wird sich in Zukunft vielleicht ändern, aktuell wird es scheinbar noch nicht sofort gemacht. Wenn man nur reine Text-Nachrichten verschickt, merkt man davon sowieso überhaupt nichts.

Wie oben schon erwähnt, bietet man den Kunden noch die WhatsAll 600- Option an, die je nach Bedarf monatlich aktiviert und deaktiviert werden kann, dadurch das es ein Prepaid-Tarif ist, besteht keine Vertragsbindung. Die 600 Einheiten können dabei vollkommen variabel genutzt werden, z.B. 500MB zum surfen, 50 SMS und 50 Freiminuten usw.

Das macht den Tarif auch zusätzlich noch einmal interessant. Wenn ihr z.B. nur surfen würdet, habt ihr im Monat dann 600MB zur Verfügung, wer viel telefoniert, der verbraucht die 600 Einheiten dann zum quasseln und wer viel simst, der kann 600 SMS im Monat verschicken. Dadurch das ihr aber WhatsApp mit im Paket habt, wird das SMS schreiben ja schon fast obsolet und ihr könnt die Einheiten zum surfen und quatschen nutzen. Solltet ihr die Grenze einmal überschreiten, surft ihr kostenlos mit GPRS-Geschwindigkeit weiter, jede weitere SMS und Minute kostet dann die erwähnten 9 Cent.

Damit die WhatsApp SIM aktiv bleibt, müsst ihr die Karte alle 6 Monate einmal aufladen, das finde ich bei dem Tarif nur fair.

Es gibt so ein paar Kandidaten in meinem Familien- und Freundeskreis, denen ich die WhatsApp SIM schon angedreht habe, da sie tatsächlich fast ausschließlich WhatsApp nutzen, vielen von denen haben auf einen solchen Tarif gewartet und sind nun mega glücklich.

Wollt ihr auch glücklich werden? Ja? Sehr gut, dann habe ich eine gute Nachricht für euch, WhatsApp SIM hat mir nämlich für eine Verlosung !!!!10 SIM-Karten!!!! für eine Verlosung zur Verfügung gestellt! Neben der SIM-Karte selbst, gibt es noch 15€ Startguthaben oben drauf und Emoji-Sticker sowie ein Armband. (Artikelbild)

Wer eine Karte gewinnen möchte, der kommentiert den Beitrag hier oder den Facebook Beitrag und schreibt mir darin wie die aktuelle Nutzung aussieht, das würde mich interessieren. Der Gewinn kann nicht in Bar ausgezahlt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Das Gewinnspiel läuft bis nächste Woche Montag (04.08.2014) um 20 Uhr.

Die Gewinner wurden via Mail und Facebook am 31. August 2014 benachrichtigt, viel Spaß mit der WhatsApp SIM!

6 Kommentare zu “WhatsAppen ohne Guthaben? Geht, mit der WhatsApp SIM (inkl. Gewinnspiel)

  1. Die aktuelle Nutzung ist bei mir momentan ziemlich hoch. Bekomme täglich mehrere WhatsApp Nachrichten von meiner Frau, die mir mitteilt, was „Schniepel“ gerade so treibt. Zur Erklärung: Meine Frau ist Schwanger und mit „Schniepel“ ist das Baby gemeint 😉
    Zudem habe ich noch 2 Jungs die dem Fußball verfallen sind. Nun gibt es für die beiden Jugenden ( E und D Jugend) je eine WhatsApp Gruppe… Da kommt einiges an Nachrichten zusammen ^^

  2. Faya Noir

    Ich plane gerne Unternehmungen mit Freunden über WhatsApp. Gehe alledings nur rein, wenn ich zuhause oder anders wo über Wlan rein kann. Es wäre für mich eine lohnenswerte Sache. Ich hinke technisch immer etwas hinterher in meinem Freundeskreis. Habe seit kurzem erst ein Smartphone.

    Liebe Grüße

  3. Ich nutze WhatsApp als kompletten SMS-Ersatz und nutze außerdem sehr häufig die Gruppen-Funktion, um Unternehmungen zu planen.

  4. kampfmaus

    ich liebe WhatsApp, die einfachste Möglichkeit superschnell mit all meinen Lieben und Freunden zu kommunizieren, ich verschicke supergerne Bilder

  5. Nutze Whatsapp mit ca. 50mb im Monat

  6. Hab eine gewonnen!
    Danke 🙂 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.