Blogger Essentials: Jens (blog.atomlabor.de)

Endlich ist es soweit, heute startet nun endlich die neue Artikelserie Blogger Essentials, im Zuge dessen, möchte ich, wenn möglich alle Daily, Weekly, Monthly, Tablet, Smartphone, Whatever Essentials, deutscher Blogger hier im Blog präsentieren. Es heißt ja, man soll sich ja immer kleine Ziele stecken oder? 😉 Auf den Fotos soll das präsentiert werden, was ihr auf den Fotos haben wollt und wenn es eure Briefmarkensammlung ist! Die Hauptsache ist, es sind Dinge die ihr aktuell benutzt oder ohne die ihr einfach nicht leben könnt, ganz easy oder?

Im Vorfeld dieser Aktion habe ich natürlich schon den ein oder anderen Blogger angeschrieben und habe auch schon diverse Zusagen, wer das ist, das werdet ihr ja in den nächsten Tagen und Wochen erfahren, sollte jemand auch ohne das ich ihm geschrieben habe, Bock haben mitzumachen, dann schreibt mir einfach, ich freue mich auf eure Mail.

Zum Start der Artikelserie darf ich euch heute hier die Tablet Essentials von Jens aus dem Atomlabor Wuppertal präsentieren.

Jens: „Das sind die Tablet Essentials aus dem Atomlabor Wuppertal mit denen ich regelmäßig die Umwelt erkunde: Die Kamera welche ich auch immer dabei habe hat natürlich dieses prachtvolle Bild geschossen und so kann die Samsung NX300 Systemkamera mit zusätzlich integrierter Eye-Fi Karte nicht mit auf dem Pic sein.

Unterwegs nutze ich mein Acer P3 Ultrabook, mein Samsung Galaxy Tab3 10.1 WiFi um die Fotos der Kamera direkt auf einem großen Display betrachten zu können.

Als Fitness Tracker, Wecker und Bewegungs-Pusher mein Jawbone UP24 und meine Pebble Smartwatch, welche trotz Android Wear immer noch zu der besten Smartwatch der Welt gehört – da sie eine Akkulaufzeit zwischen 4-7 Tage hat.

Ebenfalls ganz  wichtig, das Musikhören und da sollte man gute Kopfhörer am Start haben. Ich brauche da Referenzgeräte und trage die wirklich genialen Sennheiser Momentum.

Last but not least wandere ich mit meinem Handy von Samsung durch die Gegend und das Samsung Galaxy Note 3 ist zwar groß aber ist halt auch ein komplettes mobiles Büro mit ordentlicher Akkuausdauer, wobei ich mir in Zukunft auch da ein Motorola X bzw. Motorola X+1 vorstellen kann, da es einfach besser in die Hosentasche passt.

Das Tablet gehört natürlich in eine gute Tasche und da habe ich gerade eine Kancha Tablet-Tasche aus Kirgisistan am Start, auf die ich demnächst noch mal genauer auf Atomlabor Wuppertal eingehen werde.“

8 Kommentare zu “Blogger Essentials: Jens (blog.atomlabor.de)

  1. Markus Lassenberger

    Wow, tolle Serie. Ist cool zu sehen was Andere so für wichtig erachten.

    Weiter so…….

    • Das freut mich doch, vielen Dank!
      Mich interessiert sowas auch immer, vor allem kann man sich dann auch immer ein paar Anregungen holen.

  2. Meine ich das nur oder fehlt in der Aufzählung das Tablet?

    Ansonsten eine schöne Idee. 😉

    • Das Tablet wird auf erwähnt „Galaxy Tab3 10.1“.
      Vielen Dank, wann kann ich mit deinem Foto + Text rechnen? Nur damit ich das alles planen kann 😉

      • Ah okay. Tatsächlich. Hab es übersehen, da es als einziges Gerät / Gadget nicht verlinkt worden ist. 😀

        Kann ich nur schwer sagen. Ich denke aber nächste Woche. Da wird dann auf jedenfall schonmal das Foto gemacht. 😉

  3. Pingback: Blogger Essentials: Benno (Blendstufe.de) › MobileLifeBlog

  4. Von mir kommt da auch was. Hab wieder mehr Zeit…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.