Blogger Essentials: Till (Blogkollektiv.net)

Neuer Tag, neuer Blogger, neue Essentials. Der heutige Akteur ist Till der sich hier mit einigen Beiträgen im letzten Jahr auch verewigt hat, schon allein deswegen darf er mit seinen Essentials nicht fehlen! Da er selbst aber schon so viel geschrieben hat, möchte ich euch nicht noch mit meinem langweiligen Sülz nerven. Wer mehr über Till und Blogkollektiv.net erfahren möchte, schaut direkt einmal hier vorbei.

Hallo ich bin Till von Blogkollektiv und dies sind meine Blogger Essentials.

Da wäre zunächst mein Apple MacBook Pro 13 Zoll Mitte 2012 zu erwähnen, welcher zum bloggen und arbeiten für mich unverzichtbar geworden ist. Wenn es auch schon ein paar Jährchen und Kratzer auf dem Buckel hat, so bietet es dennoch genügend Leistung und Akku um mich beim einfachen bloggen, bis hin zu aufwändigem Grafik- und Webdesign oder gar Videoschnitt zu unterstützen. Und das fast den ganzen Tag hindurch.

Smartphone meiner Wahl ist das iPhone 5s von Apple in meiner Hosentasche geworden, nachdem ich einige Jahre Besitzer von Nexus Smartphones, wie etwa dem Samsung Galaxy Nexus und dem Nexus 4, gewesen bin. Gewechselt habe ich, weil Android mich zunehmend nervte. Genaueres hierüber habe ich meinem Blog niedergeschrieben.

Ganz ohne Android geht es dann aber doch nicht, weswegen ich zusätzlich ein Tablet mit diesem Betriebssystem mein eigen nenne. Und zwar das Nexus 7 (2012) von ASUS  Das Tablet benutze ich primär als kleine Konsole für die gängigsten Spiele und als zusätzlichen Feedreader mit dem Blog. Man merkt diesem Gerät sein Alter aber leider auch deutlich an, weswegen ich hier in Zukunft über ein Austausch nachdenke. Eventuell ergeben sich dadurch auch deutlich mehr Anwendungsbereiche.

Einige fragen sich vielleicht, wozu einen iPod Touch 4G  wenn er doch schon ein iPhone hat? Nun das liegt zum einen daran, dass ich den iPod schon seit fast zwei Jahren besitze und zum anderen, dass ich auf dem MP3-Player mehr Speicher und Akku für reines Musik hören und ein paar Spiele habe, als auf dem Smartphone. Das ist für wichtigere Dinge gedacht. Zudem bin ich jemand, der seine Musiksammlung lieber Offline genießt, als über irgendeinen Streaming-Dienst.

Mit dem iPod zusammen nutze ich seit etwa drei Jahren schon die MX370 inEar-Kopfhörer von Sennheiser  welche für 20€-Teile erstaunlich lange halten und einen recht ordentlichen, eher neutralen Klang haben. Hier werde ich aber auch in nicht all zu ferner Zukunft ein Upgrade durchführen. Ich bin mir zwar noch nicht sicher, welches Modell genau, aber ich denke ich werde bei Sennheiser bleiben.

Bei all den technischen Geräten geht natürlich ohne externen Akku nichts, wie bereits die werten Kollegen berichtet haben. Ich setze hier auf den Anker Astro E3 mit 10.000mAh, der locker sechs bis sieben Ladungen meines iPhone packt.

Nicht im Bild, aber ebenfalls unverzichtbar ist meine Spiegelreflex die Canon EOS 600D geworden. Ohne diese Kamera geht meist nichts, obwohl die des iPhones auch gute Dienste leistet. Aus diesem Grund nutze ich mittlerweile beide zusammen sehr intensiv, auch im Zusammenhang mit dem Blog. Wobei natürlich eine DSLR Kamera durch nichts zu ersetzen ist, da man in bestimmten Situationen auch nach wie vor darauf angewiesen ist.

An sonstigen Essentials gibt es eigentlich nicht viel zu sagen. Brieftasche, Hausschlüssel, etwas Zubehör, wie etwa Ladekabel, HDMI-zu-Thunderbolt Adapter oder ein 32Gb USB-Stick sind unverzichtbare tägliche Begleiter.

0 Kommentare zu “Blogger Essentials: Till (Blogkollektiv.net)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.