Sponsored // volders – Dein persönlicher Vertragsassistent

Bei den ganzen Verträgen die wir so abschließen ist es schwierig den Überblick nicht zu verlieren, Mobilfunk, DSL, Haftpflicht, Hausrat und wie sie alle heißen. Wie wäre es da mit einem digitalen Vertragsassistenten? Zu den oben genannten kommen individuell noch etliche weitere Verträge, wie Lebensversicherungen oder schlichtweg für Pay TV.

Nicht selten passiert es dem Ein oder Anderen, dass man vergisst, drei Monate vor Ablauf der Vertragszeit, zu kündigen. Ich habe es mir angewöhnt, bei Vertragsabschluss direkt einen Kalendereintrag zu erfassen, sodass ich immer ein halbes Jahr vor Vertragsende eine Benachrichtigung erhalte, dass ich den Vertrag kündigen muss. Nichts Großes, für mich aber momentan eigentlich ausreichend.

volders-ios-app-push-mockup

Vor ein paar Tagen kam mir volders um die Ecke, mit dem Dienst hat man all seine Verträge im Überblick, sofern man sie im System erfasst. Das kann man über die Web-App machen oder aber man erledigt das ganz bequem über die App fürs iPhone. Die App ist sehr übersichtlich und intuitiv zu bedienen. Laut volders erscheint Ende des Jahres auch die passenden App für Android.

Der Account bei volders ist kostenlos und wenn ihr euch nur benachrichtigen lassen wollt, entstehen euch keine weiteren Kosten. Wenn ihr aber aus der iPhone- oder Web-App kündigen wollt und Briefe bzw. Einschreiben für die Kündigung versenden wollt, werdet ihr zur Kasse gebeten. Die Kosten die ihr dafür zahlen müsst, würde man aber auch ohne den Dienst zahlen, jedoch mit dem dreifachen Aufwand, da ihr die Umschläge noch kaufen und die Briefe zur Post bringen müsstet, dann lieber ganz bequem mit der App.

Volders: Der Vertragsassistent
Volders: Der Vertragsassistent
Entwickler: volders GmbH
Preis: Kostenlos
  • Volders: Der Vertragsassistent Screenshot
  • Volders: Der Vertragsassistent Screenshot
  • Volders: Der Vertragsassistent Screenshot
  • Volders: Der Vertragsassistent Screenshot
  • Volders: Der Vertragsassistent Screenshot

Um den Dienst nutzen zu können, müsst ihr euch logischerweise einen Account anlegen. In meinem Fall habe ich mich über die App angemeldet, ihr könnt das aber auch ganz bequem über die Webseite machen.

Als ersten Vertrag habe ich meinen erst vor ein paar Wochen verlängerten 1und1 DSL Vertrag ins System eingetragen. Beim Erfassen habt ihr neben der manuellen Eingabe auch die Möglichkeit, die Daten automatisch eintragen zu lassen, dafür müsst ihr volders nur erlauben, eure Vertragspartner zu kontaktieren. Das ist ein netter Service, ich habe meine Daten aber manuell eingetragen, das ist mir persönlich irgendwie lieber.

Wenn man seine Daten erfasst hat, erhält man eine schöne Übersicht der gesamten Kosten, die ihr durch eure Verträge zahlen müsst. Die Übersicht zeigt euch aber auch, was ich viel interessanter finde, wie viel ihr jährlich sparen könntet, wenn ihr einen anderen, günstigeren Tarif wählen würdet.

Wie das dann aussieht, könnt ihr auf dem folgenden Screenshot sehen:

volders-desktop-vertragsliste-sidebar

Ich habe zwar nichts zu verbergen, dennoch habe ich für den Beitrag hier die Screenshots direkt von volders genommen, die zeigen euch ebenso wie meine Screenhots alle Informationen.

laptop-birdseye-view-69ba6768149a956134f74f1f528743c40dab6d3a8270aaae5bbf098d395c5d15

Was mir besonders gut gefällt, ihr könnt direkt aus der App oder aus dem Webportal heraus, die passende Kündigung erstellen. Die nötigen Kontaktinformationen werden von volders gepflegt und sind im System hinterlegt. Eure Unterschrift könnt ihr sowohl im Webportal, als auch mit Hilfe der App auf dem Screen erfassen, wer ein Bild seiner Unterschrift besitzt, der könnte die Datei auch hochladen. Sind dann alle Daten erfasst, könnt ihr die Kündigung abschicken, wie, das ist euch überlassen.

volders bietet euch die Möglichkeit zusätzlich zum kostenlosen Fax, einen Brief oder aber auch ein Einwurf-Einschreiben zu versenden, somit erhaltet ihr ein Rundum sorglos Paket und könnt mit ein paar Klicks eure Kündigungen versenden.

volderskuendigung

„Mit volders gewinnst du die volle Kontrolle über deine Verträge und sparst enorm Zeit, um Kosten und Tarife zu optimieren. Finde sofort deine laufenden Verträge, wann sich diese verlängern und was die besten Wechselprodukte sind. Mit wenigen Klicks kannst du kündigen, verlängern oder wechseln – kostenlos, von überall und zu jeder Zeit.“

Auf den ersten Blick gefällt mir der Service sehr gut und auch die App ist wirklich toll umgesetzt worden. Die App bleibt, jetzt wo ich alle laufende Verträge eingetragen habe, auf meinem iPhone. Im April läuft der erste Vertrag aus, mal schauen, ob mich die App im nächsten Monat dann auch pünktlich daran erinnert. Selbstverständlich habe ich für einen kleinen Test einen Vertrag erfasst, der im Februar ausläuft und mich vor zwei Tagen erinnern sollte.

Das hat volders auch via Push-Benachrichtigung auf meinem iPhone gemacht, man kann sich aber auch via SMS oder E-Mail benachrichtigen lassen, je nach Gusto könnt ihr das im System einstellen.

Wer sich den Dienst selbst einmal anschauen möchte, der schaut mal auf der Webseite vorbei: www.volders.de

Wenn ihr Fragen zum Dienst habt, dann raus damit!


Werbung: Der Beitrag entstand in Kooperation mit volders.

Kategorien Tech

über

30 // Dortmunder // BVB // Kaffee- und Musikjunkie // Balkonianer // Betreiber und Blogger vom mobilelifeblog

0 Kommentare zu “Sponsored // volders – Dein persönlicher Vertragsassistent

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.