AUKEY Powerbank 10000mAh – Der perfekte Wegbegleiter im Alltag

Im August habe ich euch die 20000mAh Aukey Powerbank hier im Blog präsentiert. Die Powerbank ist als Begleiter während einer Städtetrip oder einem Kurzurlaub echt perfekt, nun habe ich aber nach einem täglichen Begleiter für den Alltag gesucht, denn für den Alltag ist die 20000mAh Powerbank schon ein ordentlicher Brocken. Es musste eine kleinere und vor allem leichtere Version her, die im Alltag nicht unbedingt auffällt.

Der perfekte Begleiterfür den Alltag

AUKEY hat dafür natürlich auch eine Lösung, und zwar die halb so starke 10000mAh Version. Die Powerbank ist ein wenig dicker als mein iPhone 6S und passt in jede Tasche, sogar auch in die Hosentasche, wer es genau wissen möchte, die Abmessungen: 147 x 75 x 14 mm.  Was mir an der kleineren Version ein wenig besser gefällt als bei der großen Powerbank ist die gummierte Oberfläche, wenn man sein Gerät nämlich drauf legt, und damit herum läuft, haftet es dadurch ein wenig.

Ein kleines Gimmick ist die eingebaute Taschenlampe, die habe ich zwar noch nie genutzt aber es wird mit Sicherheit noch einmal der Tag kommen, an dem ich dankbar dafür bin, bis heute habe den Sinn der Taschenlampe aber nicht verstanden, klärt mich jemand auf?

AiPower für schnelles Laden und Akkupflege

Wie bei allen Aukey Geräten bietet auch die 10000mAh Powerbank die AUKEY eigens entwickelte AiPower die dafür für eine längere Lebensdauer der Akkus und schnelles Laden per USB sorgt. Ich erwähne hier zwar nur das iPhone, es sollte aber klar sein, dass ihr jedes Gerät mit USB-Anschluss mit der Powerbank laden könnt.  Wenn ihr wollt sogar zwei Geräte auf einmal, denn die Powerbank verfügt über zwei USB-Ausgänge. Ich lade mit der Powerbank regelmäßig z.B. das Jabra Elite Sport Case und meine AUKEY Kopfhörer die ich beide fast täglich nutze, das klappt einwandfrei, das nur nebenbei.





Mit der Powerbank habt ihr die Möglichkeit, z.B. euer iPhone in etwa zwei Mal komplett aufzuladen,  in der Regel ist das Gerät aber meistens nicht leer, sondern wird schon geladen wenn knapp 20% Marke kratzt, und dann reicht das mal locker für ein paar Tage. Ich habe mein 6S die letzten zwei Tage nicht mehr an der Steckdose gehabt, sondern habe dafür die Powerbank genutzt und es wird mir noch eine leuchtende LED angezeigt, also ist sogar noch ein wenig Saft übrig.

Für den Status der Powerbank befindet sich an der Seite eine LED-Batterieanzeige, hier sind 4 LEDs angebracht, die logischerweise jeweils 25% darstellen sollen. Um die Anzeige zu aktivieren müsst ihr lediglich den Button an der Seite der Powerbank betätigen.

Fazit

Dadurch dass ich die meiste Zeit mit dem Auto unterwegs bin, nutze ich sie nicht täglich. Wenn ich Pendler wäre, dann wäre sie ohne Frage mein täglicher Begleiter. Wer noch eine universelle, kleine Powerbank gesucht hat, dem empfehle ich die 10000 mAh Powerbank von Aukey.

[asa]B06XR3DPSG[/asa]

2 Kommentare zu “AUKEY Powerbank 10000mAh – Der perfekte Wegbegleiter im Alltag

  1. Danke für diesen tollen Testbericht. Doch ich stelle immer wieder fest, dass besonders die USB-Slots die größten Schwächen aufweisen. Kannst Du das bestätigen??

    • Erst einmal vielen Dank, das freut mich sehr.

      Was die Schwächen der Powerbanks angeht, so empfinde ich das momentan nicht, mittlerweile nutze ich die Powerbanks ja schon seit ein paar Monaten und die Slots sind noch vollkommen in Ordnung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.